Die GDL-Streiks im Rückblick

Benny 21. April 2011 0


Viele haben es ja in den Medien gehört, dass die GDL erst 48 Stunden gestreikt hat und danach 60 Stunden. Dieses ist nun bestimmt zu Ende, denn die GDL kündigt an, nach Ostern vermutlich den Streik fortzusetzen. Vermutlich dann mit 72 Stunden, und dieses dann immer höher.

Ich musste natürlich jeden Tag nach Hamburg und hab ab und zu auch einen kleinen Umweg nehmen müssen, da kein metronom gefahren ist. Aber das ist ja nicht so schlimm, aber meistens mussten alle nach Hamburg-Harburg fahren und dort sind die Informations-Ansagen nicht immer die besten. Denn es wird alles immer wieder wiederholt und nach einer Zeit kann dieses wirklich nerven. In diesem Artikel hab ich euch mal einige Tagesausschnitte mit beigefügt.

Freitag, 15. April (zwischen 14:20 bis 15:00 Uhr)

[youtube Z96AN_clYaM]

Dienstag, 19. April (zwischen 12:30 bis 13:00 Uhr)

Das komische an dem Tag war, dass der Zug eigentlich auf Gleis 4 verschoben worden ist, aber dann komischerweise doch auf Gleis 5 eingefahren ist. Warum, ist fraglich.

Dabei war der metronom wirklich leer, denn in Winsen, war ich so gut der einzigste im Zug, was sehr komisch ist.

Mittwoch, 20. April (zwischen 12:40 bis 13:00 Uhr)

Flattr this!

Leave A Response »